Tagung des Fachverbandes Ethik Baden-Württemberg

|   Home

Liebe Mitglieder des Fachverbands Ethik Baden-Württemberg,

liebe Kolleginnen und Kollegen!

ENDLICH ist es soweit: ich darf Sie und Euch ganz herzlich zu unserer Landestagung in Präsenz einladen, dieses Mal nach Esslingen in die Landesakademie. Unter der Überschrift "Philosophische Bildung - Quo vadis Schule?" haben wir für Sie ein abwechslungsreiches und hoffentlich impulsgebendes Programm zusammengestellt. Als Referenten haben Prof. Rieger-Ladich und Prof. Dammer zugesagt, auch unser Vorstandsmitglied Dr. Christof Schilling wird einen Programmpunkt beisteuern. Herr Prof. Thomas wird uns sogar während der gesamten Tagung begleiten.

Als Gast hat sich für den Freitag, 6. Mai, Herr Staatssekretär Volker Schebesta angekündigt, worüber wir uns sehr freuen. Wir hoffen auf ein offenes Gespräch und regen Austausch.

Für die Mitgliederversammlung am Freitagabend ergeht eine gesonderte Einladung mit Tagesordnung. Pandemiebedingt war es gesetzlich möglich, den satzungsgemäßen Turnus zur Entlastung und Neuwahl des Vorstands auszusetzen, jetzt wollen wir das dringend nachholen.

Bitte beachten Sie die Informationen auf der zweiten Seite des Programms mit Hinweisen zu Anmeldung, Anfahrt und Regelungen für den Fall, dass Sie nur einen Teil der Tagung besuchen wollen oder können.

Der Anmeldeschluss ist der 28. März (Link zum Anmeldeformular). Es werden keine Anmeldebestätigungen versendet.

Zu den im Mai geltenden Corona-Regelungen bitte ich Sie, sich dann zeitnah auf der Homepage der Landesakademie zu erkundigen. Ich gehe davon aus, dass sich die Regelungen dort nicht wesentlich von den Gegebenheiten anderer Institutionen unterscheiden.

Ich freue mich SEHR, Sie alle wiederzusehen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.
Seien Sie für heute herzlich gegrüßt,

Ihr 

Ole Kazich