ABGESAGT: Mindestteilnehmer'innenzahl nicht erreicht

Bundestagung 2022 des Fachverband Ethik e.V., 23. bis 25. September in Potsdam

ETHIK ALS WISSENSCHAFT 
Handlungsorientierte Forschung und transformative ethische Bildung

Tagungsprogramm

Freitag 23.09.2022

15:30–16:30 Uhr Ankunft, Info- und Büchertische, Kaffee

16:30–17:00 Uhr Tagungseröffnung und Einführung ins Thema

17:00–18:30 Uhr, Prof. Philipp Thomas (Pädagogische Hochschule Weingarten): „Transformative ethische Bildung. Entgrenzung einer rein rationalen Praktischen Philosophie.“

Samstag 24.09.2022 PRAXISTAG

09:00–10:30 Uhr, Rolf Roew (Fachberater Ethik für die Gymnasien in Bayern, Erasmus+-Projekt "A community of Ethic Teachers in Europe"): „Die Intentions-Verhaltens-Lücke. Wie kann Einsicht handlungsleitend werden?“

11:00–12:30 Uhr

Workshop A, Henning Franzen (Fachseminarleiter Ethik/Philosophie, Berlin): „Aufräumen im Kopf. Methodisches Werkzeug aus der Fachphilosophie unterrichtspraktisch nutzbar gemacht.“ (Sek. I + II)

Workshop B, Gesine Fuß & Isabella Fischer (Schulpädagoginnen, München): „Ethisches Handeln trainieren. Vielfältige Tipps für die Praxis.“ (Primarstufe + Sek. I)

Workshop C, Dr. Lena Reiske (Tierschutzbeauftragte am Deutschen Rheumaforschungszentrum, Berlin): „Tierrechte, Tierethik und Empathie. Praxisbeispiele aus dem Alltag medizinischer Forschung.“ (Sek. I + II)

Workshop D, Prof. Markus Tiedemann (Fachdidaktik Ethik/Philosophie, TU Dresden): „Zum Teufel mit der Freiheit! Radikale und menschenfeindliche Positionen als Herausforderung im Philosophie- und Ethikunterricht.“ (Sek. I + II)

12:30–13:30 Uhr MITTAGSPAUSE

13:30–15:00 Uhr Wiederholung der Workshops, sodass zwei Angebote gewählt werden können

15:30–17:00 Uhr Mitgliederversammlung – Fachverband Ethik e.V., Bundesverband –
mit Rechenschaftsbericht und Vorstandswahl

Sonntag 25.09.2022

09:00–10:30 Uhr, Dr. Melanie Müller (Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin): „Was bedeutet der russische Angriffskrieg auf die Ukraine für die Zukunft der Globalisierung? Fragen politischer Ethik im Kontext von Außenpolitik, Nachhaltigkeit und Menschenrechten.“

11:00–12:30 Uhr Prof. Joachim Bauer (Intern. Psychoanalytic University Berlin): "Welchen Sinn macht es, ein guter Mensch zu sein? Eine Betrachtung aus neurowissenschaftlicher Perspektive."

12:30-13:00 Uhr Resümee und Ausblick
_____________________________________________________________________________________________________________________

Unkostenbeitrag: 42 Euro / für Studierende, Referendar:innen und Mitglieder des FV Ethik (erm.): 21 Euro

Der Besuch nur des Eröffnungstages am Freitag, 23.09.2022, ist kostenlos.
Samstag und Sonntag können ggf. auch einzeln - mit halbem Tagungsbeitrag - gebucht werden.
Der Überweisungsbeleg gilt als Anmeldungsbestätigung. Um Anmeldung per Email wird in jedem Fall gebeten.

Anmeldungen an: ethik-potsdam-2022@posteo.de

Tagungs- und Mitgliedsbeiträge sowie Spenden sind steuerlich absetzbar.
Kontoverbindung, IBAN: DE47 4306 0967 4010 1375 00, BIC: GENODEM1GLS, GLS Bank Bochum